Spazierendenken in Berlin

Ich, Euer Coach?

Selfie
Ich bin unterwegs.

Eine Schwierigkeit, sich für ein passendes Beratungsangebot zu entscheiden, liegt teilweise an der schieren Menge an Beratungsansätzen und Berater*innen, die in Berlin zu finden sind. Und: vieles heißt „Coaching“, was nur soviel wie „Beratung“ heißt. Keine besonders hilfreiche Bezeichnung also.
Meist handelt es sich um Einzelberatung, manchmal Teamarbeitsbegleitung, und im besten Fall geht es darum,

die zu beratende/n Person/en dabei zu begleiten,
sich der besten Lösung für ihr „Problem“ klar zu werden
und erwünschte Veränderungen auf den Weg zu bringen.

„Coaching“ kann aber auch alles Mögliche heißen; „Coach“ ist ja kein geschützter Beruf.

Es gibt Unmengen von Ausbildungen und Zertifizierungen, die einen Coach zum „Soundso™ Coach“ machen können. Jedoch ist Coaching, ähnlich wie sog. „agile“ Zusammenarbeitsansätze, nicht dann erfolgreich, wenn die „Akteure“ ihre Rolle „wie es im Buche steht“ spielen. Sondern wenn

Menschenverständnis, Empathie,
Kommunikationsfähigkeit und Erfahrung
mitgebracht werden.

Meine Erfahrung als langjährige Managerin, Trainerin, Team Coach/Scrum Master – auch in verteilten Teams – und Beraterin im Personal- und Organisationsentwicklungsumfeld – vorrangig in der IT und im Nachhaltigkeitsbereich – möchte ich „da draußen“ mehr nutzen.
Bei einem Spaziergang am liebsten.

Aktuell geht es leider nur virtuell, aber die Natur läuft nicht weg. 🙂

Wenn Du also auf der Suche nach neuen Gedanken-, AusWEGEn bist oder einfach nur neue Wege GEHEN möchtest, biete ich mich als REISEbegleitung an.
Auf den FortSCHRITT!

Ich freue mich auf Deine Kontaktaufnahme.

Was andere über mich sagen: Empfehlungen.

LebensLAUF

Wird verarbeitet …
Erledigt! Du bist auf der Liste.